Jagdparcours Dornsberg

Ganz egal, wo auf der Welt Gespräche oder
Gedanken auf das Thema Jagdparcours Dorns-
berg kommen – immer geraten Schützen dabei
ins Schwärmen. Jeder, der schon einmal hier
war, ist begeistert und möchte unbedingt wieder-
kommen. Gründe dafür gibt es viele.

Ausstattung

Zum einen die professionelle Ausstattung des
ca. 50 Hektar großen Geländes mit mehr als
100 Wurfmaschinen. Zum anderen die perfekte,
überaus anspruchsvolle Gestaltung. Axel Graf Douglas, der damalige Besitzer des Geländes, hatte den Parcours 1987 entworfen und die Mitglieder der Dornsberg Schützen haben ihn über die Jahre bis ins Detail „perfektioniert“. Selbst Kenner versichern, dass wenn man heute alle Parcours nacheinander und von allen Positionen schießen wollte, man wohl mehrere Tage beschäftigt wäre.

Neu sind auch die jederzeit umstellbaren Wurf-
maschinen mit funkgesteuerten Auslösern auf der Wiese. Sie lassen eine nahezu unbegrenzte Anzahl verschiedener Möglichkeiten zu. Dass alle Automaten so problemlos funktionieren und der Parcours so gepflegt ist, verdankt der Verein drei fest angestellten Mitarbeitern. Diese sorgen sowohl für die Wartung und Einstellung der Maschinen als auch für das ganze Drumherum.

Ein Jagdparcours für alle

Der Jagdparcours Dornsberg ist für Anfänger ebenso geeignet wie für Profis. Die komfortablen Kartenautomaten ermöglichen zudem einfachste Bedienung. Auch bei den weiblichen Schützen erfreut sich der Dornsberg steigender Beliebt-
heit: Für die Damen gibt es ein eigenes Training – gerne können Sie individuell passende Termine bei uns vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.dornsberg-schuetzen.de