Markus Leibinger hat seinen Berufswunsch bereits als 14-Jähriger anvisiert. Mit seiner Ausbildung zum Büchsenmacher und Feinmechaniker-Meister hat er ideale Voraussetzungen, auch für anspruchsvollste und ungewöhnliche Arbeiten. Seine Leidenschaft zum Beruf und zur Jagd lernen Sie kennen, wenn Sie das optimale Equipment suchen. Als Dozent bei der Landesjagdschule für Waffensachkunde und Schießlehrer gibt er sein Wissen gerne weiter.


Auf Erfolg eingeschossen

Dass Markus Leibinger ein außergewöhnlich passionierter Jäger und Schütze ist, drückt sich auch in seinen Sporterfolgen aus: Bei den Deutschen Meisterschaften  2009 in Sörnewitz, 2010 auf dem Dornsberg, 2011 in Berlin und 2013 wieder auf dem Dornsberg den Titel und konnte sich auf den anspruchsvollen Parcours wiederholt  gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Weitere Siege bei Landesmeisterschaften, Blaser Cup und beim DJV-Schießen runden seine Erfolgsbilanz ab. Seine Erfahrung gibt Markus Leibinger gerne als Schießlehrer und Berater an seine Kunden weiter.

Deutscher Meister 2013

Immer ein Treffer in den Fachgeschäften

Im Shop von Markus Leibinger finden Jäger, Sportschützen oder Outdoorbegeisterte eine hochkompetente Beratung sowie eine außergewöhnlich ausgesuchte Auswahl an Waffen, Bekleidung und Zubehör vor. Insbesondere können Kunden hier einen exzellenten Service an der Waffe erwarten: Bei Markus Leibinger wird zum Beispiel das Schaftmaß der Kunden exakt ermittelt, die Waffe individuell angepasst, getunt und auf den persönlichen Bedarf des Schützen abgestimmt. Ganz egal, ob für Kugel- oder Schrotgewehre.


Stark für den Nachwuchs und die Fortbildung

Seine Kenntnisse in Theorie und Praxis gibt Markus Leibinger als Schießlehrer und Dozent an der Landesjagdschule für Waffensachkunde und Schießen weiter. Er bietet Einzel- und Gruppenunterricht im Wurfscheiben- und Kugelschießen an und bildet auch Jungjäger aus. Die Kugeldisziplinen werden auf der Schießanlage Pfaffenwinkel in Engen abgehalten. Ausgebildet wird in der Schießschule Markus Leibinger nach den Regeln des DJV und DSB. Die Schrotdisziplinen finden auf dem Jagdparcours der Dornsberg Schützen e.V. statt. Die Ausbildung wird nach den Regeln des DJV, F.I.T.A.S.C. und dem DSB durchgeführt.